letzte Änderung 04.Sept. 2017 / 07 Uhr

 

unter * ESV Kaindorf *

online seit 03.Juli 2012 (166112 Aufrufe)
Raiffeisenbank Kaindorf bei Hartberg
Hans PEHEIM Initiator der ISS-TOUR - iss-tour[at]aon.at
Stefan SCHIRNHOFER Wertungsführer der ISS-TOUR schirni28[at]aon.at

STEFAN SCHIRNHOFER ist nach einer kleinen Pause wieder zurück und dies beweis er eindrucksvoll bei der LM-Zielwettbewerb der Herren. Mit 335 Punkten sicherte er sich den 2. Platz punktegleich mit dem Landesmeister. Somit gelang der Aufstieg zur ÖM in 14 Tagen in Marchtrenk.  In der Juniorenklasse reichten seine guten 299 Punkte leider nur für Platz 4.

Ergebnisliste Zielwettbewerb Herren 2017 Stocksport
Ergebnisliste-ZWB-Herren.pdf
PDF-Dokument [162.7 KB]

ÖM Zielwettbewerb Sommer 2016 in Marchtrenk / OÖ

Das Ausnahmetalent im Eis- und Stocksport des ESV Kaindorf, Stefan SCHIRNHOFER, zeigte sein Können wie schon bei den steirischen Meisterschaften auch am 17. Sept. 2016 in Marchtrenk / OÖ bei den österreichischen Meisterschaften in den Klassen Jugend U-19 und Junioren U-23. Mit je 173 Pkt. im 2. Durchgang konnte er sich gegenüber dem ersten Durchgang steigern und sicherte sich in beiden Altersklassen den Vize-Meister Titel. In der Klasse U-19, es war dies sein letztes Antreten in dieser Altersklasse, mußte er sich nur Philipp Kolb / OÖ geschlagen geben und schaffte mit 318 Pkt. Silber. Auch in der Klasse U-23, er ist in dieser Klasse auch im Nationaltem-Kader, konnte er mit Gesamt 330 Punkten ebenfalls Silber erreichen und mußte sich nur seinem Nationaltem-Kader Kollegen Martin SCHARRER / OÖ geschlagen geben und beendet somit die diesjährige Sommersaison mit überaus tollen Erfolgen.

Wir wünschen Ihm auch weiterhin viel Freude am Eis- und Stocksport und weiterhin viel Erfolg.

ÖM Jugend U-19, Marchtrenk 2016 ÖM U-19 Marchtrenk 2016: Stefan SCHIRNHOFER, Philipp KOLB, Christopher SCHNEIDER
ÖM U-23 Marchtrenk 2016: Stefan SCHIRNHOFER, Martin SCHARRER, Kevin KRONEWETTER

LM-Zielwettbewerb Sommer 2016

Stefan SCHIRNHOFER ist nach der Sommerpause wieder voll da. Bei dem Bewerb der Klasse Jugend U-19 reichten 152 Pkt. für den 2. Rang und somit für den Aufstieg zur ÖM. In der Klasse Junioren U-23 zeigter er dann aber ganz groß auf und sicherte sich mit 322 Punkten suverän den Landesmeistertitel und den Aufstieg auch in dieser Klasse zur ÖM. Zwei weitere Medaillen auf Landesebene. Es waren die Nr. 16. und 17. Stefan spielt auch in der Quali für die EM 2017 in der Schweiz. In Marchtrenk gibt es die erste Prüfung und das sollte klappen. Viel Glück zu Deinen Können und es wird schon gut gehen.

GESCHAFFT

Recht suverän konnte das Kaindorf-DUO SCHIRNHOFER Stefan + PEHEIM Johann den großartigen Erfolg vom Vorjahr beim Hofkirchner MaZie-DUO verteidigen. Nur ein Spiel verloren und dann ganz suverän im Zielbewerb so haben wir den Erfolg von 2015 wiederholt.

Ferienspass 2016

Beim  "Ferienspass 2016" haben sich leider nur sehr wenige Kinder im Stocksport versucht. All jene die aber dabei waren hatten richtig SPASS und schlußendlich spielten alle einen Bewerb bei dem es um Punkte ging um die besten aus den Teilnehmern zu ermitteln. Sieger wurde wie zu erwarten war Tobias BERNER vor Moritz MOGG und Leo-Helmut KOHLHAUSER. Nach der Siegerehrung durften sich die teilnehmenden auf eine Pizza und Getränk im "Gschalla" freuen wo sie sich ausgibig gestärkt haben.  Ich als Obmann des ESV Kaindorf darf mich für das wirklich mustergültige brave verhalten bei allen Kindern bedanken und hoffe das alle weitermachen und so den Verein in Zukunft stärken.

ESV Kaindorf

Stefan mit Ehrennadel und Urkunde

Bei der Jahreshauptversammlung am 25.03.2016 wurde dem Nachwuchsspieler Stefan SCHIRNHOFER auf Grund seiner sportlichen Verdienste um den ESV-Kaindorf die Vereins-Ehrennadel in Gold verliehen. Er bringt seit einiger Zeit den ESV-Kaindorf immerwieder in die Schlagzeilen der regionalen Presse und hat sich somit große Verdienste im Vereinsgeschehen erworben.

Stefan Schirnhofer kehrt von der EM zurück mit 3x Edelmetall

3 x EM Edelmetall für Stefan SCHIRNHOFER vom ESV – Kaindorf bei der Jugend EM in Ritten/ Südtirol

Vom 17. bis 20. Februar fanden die Europameisterschaften der Jugendklassen U-16 und U-19 im Eisstocksport in Ritten am Klobenstein / Südtirol statt. Der Kaindorfer Nach-wuchsspieler Stefan Schirnhofer sicherte sich nach einer spannenden Qualifikation im Weitenwettbewerb mit Rang 3 (punktegleich mit den 4. platzierten aber die größere Gesamtweite) das begehrte Ticket. Weiters war er, nachdem er österreichischer Meister im Zielwettbewerb im Stocksport in Spittal an der Drau wurde, auch im Qualifikations-Kader der Zielschützen und konnte da den 2. Platz und somit sein zweites Ticket für die EM einlösen.

Bei der EM zeigte er dann allen die einen Doppelstart nicht für gut hiesen aber das es doch möglich ist in zwei sehr unterschiedlichen Bewerben etwas zu erreichen. Mit sehr viel Ehrgeiz, Einsatz und Selbstdisziplin ist vieles möglich und das hat er auch eindrucksvoll bewiesen. Als erste EM Entscheidung stand der Weitenwettbewerb auf den Programm. Mit knapp 80 Meter schaffte er den guten Rang 10 in der Einzel -wertung, es waren immerhin 37 Starter aus 12 Nationen am Start, und in der Team-Wertung belegte das Nationalteam Österreich den 2. Rang und somit die erste Silbermedaille. Noch am selben Tag stand der Grunddurchgang für den Zielwettbewerb auf den Programm. Mit 294 Punkten schaffte er den absolut guten Rang 5 und sicherte sich somit den Einzug ins Finale. Auch in diesen Bewerb waren 34 Starter aus 12 Nationen vertreten. Die ersten 8 aus dem Grunddurchgang spielten im Finale nochmals 2 komplette Durchgänge. Aus 30 Punkte Rückstand auf das Podest nach dem Grund -durchgang gelang Ihm eine Steigerung (312 Punkte) und sicherte sich mit 2 Punkten Vorsprung auf den 4. platzierten noch den heiß begehrten Sprung auf das Podest. Bronze im Ziel-Einzelwettbewerb war somit die Medaille Nr. 2. Am Schlusstag gab es noch die Entscheidung um die Medaillen im Ziel-Mannschaftsbewerb. Auch hier klappte es mit Edelmetall und so schaffte es das Team Österreich hinter Deutschland auf Platz 2. Das war für Stefan Schirnhofer nun die Medaille Nr. 3 und das ist noch keinen Spieler aus den österreichischen Teams gelungen.

Stefan Schirnhofer hat ganz toll aufgezeigt was mit Willensstärke, Einsatz, Ehrgeiz und Eigendisziplin möglich ist. Wenn er diesen Weg so weiter geht, und davon bin ich überzeugt, so wird er noch viele tolle Erfolge feiern dürfen. Auch Angebote aus der Staatsliga hat er bereits erhalten aber aus schulischen Gründen vorerst noch abgelehnt. Es wird aber der Tag kommen wo er in den höchsten Klassen Österreichs spielen wird und somit ein wahrlich gutes Beispiel für den Nachwuchs ist.

Auf diesen Weg darf ich in meinen Namen sowie im Namen aller Vereinsmitglieder nochmals aufs allerherzlichste Gratulieren.

 

Der Obmann und Jugendwart des Eis- und Stocksportverein Kaindorf Peheim Johann

Gratulanten beim Empfang im Cafe Gotthardt
22. November 2015, Ö-Cup U-19 Weitenwettbewerb

Und wieder einmal macht Stefan Schlagzeilen.  Mit einen 4. und einen 3. Platz beim Doppeldurchgang der Weitschützen sicherte er sich das EM Tiket für Ritten 2016. Er belgte somit in der Quali Wertung, punktegleich mit dem 4. platzierten aber die größere Gesamtweite, den 3. Gesamtrang.    TOLL TOLL TOLL wirklich eine Superleistung.  G R A T U L A T I O N

Nach einem durchwachsenen Sommer folgte das größte Highlight des 18-jährigen. Mit 306 Punkten holte sich Stefan Schirnhofer in souveräner Manier den Titel. „Als Lucky Loser in den Bewerb gekommen und dann zugeschlagen. Oft braucht es das Quäntchen Glück, um am Ende zu gewinnen, “ resümierte der überglücklicher Sportler. Oft kommen dann die großartigen Erfolge, wenn es niemand erwartet. In der Herrenklasse musste er jedoch Lehrgeld zahlen mit 273 reichte es nur für den 16. Platz. „Es war eine großartige Erfahrung für mich im Konzert der Großen mitzumischen. Es sind teilweise gute Ansätze zu erkennen, jedoch fehlt noch die Konstanz, um bei den Herren mitzuhalten, “ sagt Stefan Schirnhofer selbstkritisch.

Stefan Schirnhofer gelang mit einer Leistung von 315 Punkten fast der ganz große Coup. Am Ende reichte es für Silber. „Man muss auch mit Silber zufrieden sein. Eine Medaille zu machen ist das Ziel, dass ich es geschafft habe ist gigantisch, “ sagte Stefan Schirnhofer. Für den Obmann des ESV Kaindorf Johann Peheim reichte es in der Seniorenklasse leider nur für Platz 4. Lediglich ein Punkt fehlte für den Aufstieg zur Österreichischen Meisterschaft.

Beim MaZie-Duo in Hofkirchen reichte es für das Kaindorf-Duo Johann Peheim und Stefan Schirnhofer für den Sieg. „Eine recht passable Leistung von uns. Wir sind zufrieden und blickten optimistisch ins nächste Jahr. Vielleicht gelingt die Titelverteidigung, “ meinte der Jungspund.

Stefan SCHIRNHOFER im Dienste des SSV Union Wenigzell sicherte sich mit seinen Mannschaftskollegen den österreichischen Meistertitel in der Klasse Jugend U-19. Am Samstag den 17. Jänner 2015 wurde diese Meisterschaft in der Eishalle Amstetten ausgetragen.    HERZLICHE GRATULATION

Auch Mathias DZIEN im Dienste des SSV Union Wenigzell schaffte es mit seinen Mannschaftskollegen in der Klasse Junioren U-23 auf Stockerl bei der österreichischen Meisterschaft. In diesen Fall gab es Bronze für die Leistung der Spieler.  HERZLICHE GRATULATION    (leider habe ich kein Foto von der U-23)

Stefan SCHIRNHOFER hat hzum SSV Union Wenigzell gewechselt und wurde mit der Mannschaft Jugend U-19 steirischer Landesmeister. Am 17. Jänner 2015 spielt er in Amstetten bei der österreichischen Meisterschaft um den Titel mit. Er wurde auch von Baldur SÖNSER-BRAND ins Jugendnationalteam für den Zielwettbewerb einberufen.

 

ÖM-Zielwettbewerb Stocksport 2014 in Marchtrenk / OÖ

Stefan SCHIRNHOFER setzt seine Erfolgsserie auch bei den österreichischen Meisterschaften im Zielwettbewerb in der Klasse Jugend U-19 in Marchtrenk fort. Mit 296 Punkten schaffte er, dies war auch sein großes Ziel, eine Medaille. Am Ende reichte diese absolut gute Leistung für Bronze. Eine erfolgreiche Sommersaison geht damit zu Ende aber auch seine Vereinszugehörigkeit. Stefan wird noch vor dem 01. Oktober zum SSV Union Wenigzell wechseln.

Nach dem Bewerb in Marchtrenk konnte ich ein kurzes Gespräch mit dem Jugendfachwart des BÖE, Baldur SÖNSER-Brandt führen worin dieser durchblicken lies das Stefan ab ca. November in den Ausscheidungskader des Jugendnationalteams einberufen wird.

Auf diesen Weg darf ich Dir in meinen Namen sowie im Namen des ESV Kaindorf alles erdenklich gute für die Zukunft wünschen. Ich hoffe aber das Du Deine Herkunft auch in Zukunft nicht vergisst und den ESV Kaindorf nicht ganz den Rücken kehrst.

LM-Zielwettbewerb Stocksport 2014 in Seiersberg

Landesmeister 2014 Zielwettbewerb Jugend U-19

Stefan SCHIRNHOFER sicherte sich bei der Landesmeisterschaft im Zielwettbewerb am 31. August 2014 in der Stocksporthalle Seiersberg mit 153 Punkten in der Klasse Jugend U-19 den Landesmeister-Titel. Es war dies nicht seine erste "goldene" und wird auch sicher nicht seine letzte sein. So das der Stocksport-Tag ausgefüllt war sorgte er auch noch, etwas überraschend, mit Bronze in der Klasse Junioren U-23 mit 290 Punkten  (130 / 160) für einen groß- artrigen Erfolg für sich selbst und für den ESV Kaindorf.

In der Seniorenklasse erreichte der Obmann des ESV Kaindorf Johann PEHEIM mit 130 Punkten den recht guten Platz 5.

Stefan SCHIRNHOFER wird mitte September bei der Staatsmeisterschaft in Marchtrenk mit seinem Können und etwas Glück sicherlich auf den vorderen Rängen zu finden sein. Viel sportlichen Erfolg für diesen Bewerb darf ich Dir hiermit wünschen und hoffe das Dir alles gelingen möge was Du Dir vorstellst.

Nochmals herzliche Gratulation zu diesen Erfolg.      "Stock Heil"

ASVÖ-BC 2014 in St. Pölten

ASVÖ-BC 2014 St. Pölten.doc
Microsoft Word-Dokument [13.5 KB]
v.l. UL-Obmann Franz BINDER, Richard LECHNER, Karl SCHWARZL, Johann PEHEIM, UL-Schiriobmann Franz FICHTINGER, BO Alfred JOST

UL-Meisterschaft im Zielwettbewerb der Herren am 19.07.2014 in der Stocksporthalle Feldbach. Karl SCHWARZL vom ESV Krottendorf (131) (40/45/30/16) sicherte sich mit nur einen Punkt Vorsprung auf Richard LECHNER vom TUS Oberlungitz (130) (38/50/34/8) und Johann PEHEIM vom ESV Kaindorf (130) (40/50/32/8) den Meistertitel.

Bei der Gebietsmeisterschaft der Herren schafften die Jungs des ESV Kaindorf (DUNST David, PEHEIM Stefan, DZIEN Mathias und SCHIRNHOFER Stefan) leider  "nur" den 5. Rang und verpassten somit den Aufstieg in die Kreisklasse. Leider konnte unser bester Stockschütze Markus FRADINGER auf Grund einer Nerverentzündung nicht mitspielen und da lief es nicht ganz rund. Aber es gibt ein nächstes mal und vieleicht klappt es dann.

Stefan SCHIRNHOFER erreichte bei der österrreichischen Meisterschaft in Bad Hofgastein im Weitenwettbewerb der Klasse Jugend U-19 den 7. Gesamtrang und qualifizierte sich für den Europacup der Jugend Ende Mai in Ritten Südtirol.

Herzliche Gratulation.

Ergebnisliste BM Herren Sommer 2014
Bezirksmeisterschaft Herren Stocksport E[...]
HTML Dokument [22.8 KB]
Die Aufsteiger zur Gebietsmeisterschaft, 2. ESV "Eisblume" Unterlungitz, 1. ESV "Almrausch" St. Johann, 3. ESV Kaindorf

ISS-TOUR 2007

1. Bewerb der ISS-TOUR
Ergebnisliste Kaindorf.xls
Microsoft Excel-Dokument [52.0 KB]